Brücke Budapest DAAD

Sommeruniversität: Grenzen und Identitäten des Donauraumes

An der Andrássy Universität Budapest findet vom sollen die nationale Politik sowie die gegenwärtige Politik der EU verglichen und nach verschiedenen Kriterien bewertet werden. Die Sommeruniversität setzt die an der Andrássy Universität Budapest im Jahr 2016 begonnene Reihe „Der Donauraum im Fokus“ fort und ist Teil der „International Danube Sommer Schools Series 2017“ der Europäischen Donau-Akademie in Ulm. Veranstalter ist das Zentrum für Demokratieforschung. Die Sommeruniversität findet in deutscher Sprache statt und richtet sich an Studierende aus den Ländern Mittelost-, Südost- und Osteuropas sowie aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern. Für die Teilnahme an der Sommerschule wird eine Gebühr von 50 Euro erhoben. Durch die finanzielle Unterstützung der Andrássy Universität Budapest und der Baden-Württemberg Stiftung können die Unterbringungskosten (inkl. Frühstück) in einer Jugendherberge in Universitätsnähe im Zentrum von Budapest sowie einmal am Tag ein Mittagsimbiss übernommen werden. Die Anmeldefrist endet am 15. Mai 2017. Hier finden Sie nähere Informationen zum Kurs und der Bewerbung.