DAAD-Stipendium

Stipendium für Germanistik-Absolventen in Ländern mit deutscher Minderheit

Der Deutsche Akademische Austauschdienst fördert die universitäre Deutschausbildung in Ländern mit deutschen Minderheiten. Das Stipendium bietet Germanistik-Absolventen die Möglichkeit, ein Semester an einer deutschen Hochschule (voraussichtlich an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg oder an der Universität Leipzig) zu studieren.  Bewerben können sich sehr gut qualifizierte Graduierte (Bachelor, Diplom, Master) aus den Bereichen Germanistik, Deutsche Philologie, Deutsch als Fremdsprache, Deutsch als Muttersprache, Deutsch als Minderheitensprache, Lehramt Deutsch, die nachweislich bereits erste Erfahrungen in der Deutschausbildung an einer Hochschule oder Schule erworben haben. Das Stipendium dauert vier Monate. Dabei sollen 30 ECTS und ein Teilnahmezertifikat erworben werden. Bewerbungsschluss ist der 28. September 2018 und Stipendienbeginn der 1. April 2019. Erfolgreiche Bewerber erhalten ein monatliches Stipendium in Höhe von 750 Euro für Bachelorabsolventen und 1000 Euro für Diplom- und Masterabsolventen. Außerdem werden Reisekosten bezuschusst. Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier oder auf der Seite der Slowakischen Akademischen Informationsagentur SAIA, mit der der DAAD bei dem Stipendienprogramm zusammenarbeitet.