Karpatendeutscher Alojz Rurik

Der erste Vorsitzende der Ortsgruppe Oberstuben ist neunzig

Alojz Rurik feiert heute seinen runden 90. Geburtstag. Die ganze Ortsgemeinschaft Oberstuben sowie alle Freunde und Bekannte möchten ihm hiermit ganz herzlich zu diesem schönen Jubiläum gratulieren. Er war von Anfang an da, als der Karpatendeutsche Verein in der Slowakei entstanden ist – und das nicht nur bei der Gründung der Ortsgemeinschaft Oberstuben im Jahr 1990, wo er auch zum Vorsitzenden gewählt wurde. Er hat auch an vielen Besprechungen in der Region Hauerland teilgenommen, wo über die Tätigkeit, die Gründung der anderen Ortsgemeinschaften und auch die Zukunftsarbeit der Karpatendeutschen gesprochen wurde. Mit seinen Erfahrungen und seinem Wissen war er ein gefragter Mann bei wichtigen Entscheidungen in unserer Region.
Worte, die in Erinnerung bleiben
In unserem Gedächtnis ist seine Anrede bei der feierlichen Sitzung zum 5-jährigen Gründungsjubiläum der OG Oberstuben geblieben, wo er gemeint hat: „Am Anfang waren wir bloß ganz wenige im Verein, denn unter uns herrschte noch viel Misstrauen gegenüber der neuen Gesellschaftsordnung. Die vielen Jahre, in denen wir uns nur heimlich zur deutschen Nationalität bekennen konnten, waren noch zu tief in unserem Gedächtnis verankert.“ Erst nach und nach hätten sich Landsleute gemeldet, um sich öffentlich zur eigenen Herkunft zu bekennen, erklärte Rurik. Es hätten sich auch Landsleute aus jenen Dörfern und Städten gemeldet, in denen sie jetzt ihren neuen Wohnsitz haben. „Sie finden wieder ihren Weg in das Heimatdorf, in unseren Verein der Karpatendeutschen.“ Zu dieser Zeit zählte unsere Oberstubner Ortsgemeinschaft zu den größten mit über 100 Mitgliedern und Herr Rurik war ein festes Fundament des Aufbaus unseres Vereinslebens. Heute können wir feststellen, dass man mit der richtigen Person an der Spitze viel erreichen kann und das nicht nur im eigenen Heimatort. Sehr wichtig waren auch seine persönlichen Verbindungen zu den Landsleuten im Ausland.
Zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland
Wir erinnern uns gerne an unzählige Veranstaltungen, welche die OG unter seiner Leitung vorbereitet hat. Das waren vor allem die Heimattreffen der Landsleute – nicht nur in Oberstuben, sondern auch in Iggingen bei Schwäbisch Gmünd und in Satow bei Rostock. Unser Heimattreffen hat dann ab 1992 regelmäßig jedes Jahr stattgefunden. Unter seiner Leitung wurden auch viele Aktivitäten in der OG umgesetzt, welche zur Festigung der freundschaftlichen Beziehungen beigetragen haben. Im Jahr 2004 hat er dann die Stafette den Jüngeren überreicht, aber bis heute ist er ein fester Bestandteil unserer Veranstaltungen. Wir wünschen Herrn Rurik alles Gute, viel Gesundheit, Gottessegen und große Freude im Kreis seiner Familie. Herzlichen Dank für alles!

OG Oberstuben/Horná Štubňa