Die Oberzipser feierten Fasching

In der Faschingszeit ist bei uns in der Oberzips schon viele Jahre ein Faschingsball bekannt. In diesem Jahr haben wir uns schon zum 22. Mal auf dem Oberzipser Ball getroffen. Der erste Ball fand schon am 10. Februar 1996 in Deutschendorf/Poprad statt, später haben wir uns gemeinsam in Zipser Neudorf/Spišská Nová Ves getroffen. Dieses Jahr kamen wir schon zum vierten Mal zusammen, um in Kesmark/Kežmarok Fasching zu feiern. Die Ortsgruppe Kesmark/Kežmarok des Karpatendeutschen Vereins hat die ganze Organisation übernommen. Wir haben bei Freunden und Bekannten viele schöne Preise für die Tombola gesammelt. Insgesamt haben 89 Personen an dem Ball teilgenommen. Dabei waren Mitglieder und Freunde der Ortsgemeinschaften aus Hopgarten/Chmelnica, Zipser Neudorf/Spišská Nová Ves und Kesmark/Kežmarok. Der Großteil der Teilnehmer sind viele bekannte Leute, die sich jedes Jahr auf dem Ball treffen, aber es kommen immer auch ein paar neue Menschen dazu. In diesem Jahr hat eine neue Band für die musikalische Unterhaltung gesorgt. Man könnte sagen, dass sie noch besser war als die vorherigen. Schon beim ersten Lied haben gleich viele Paare getanzt. Das Duo Element aus Margecany spielte für uns. Fast immer nimmt an dem Ball Herr Kyseľ aus Zipser Neudorf/Spišská Nová Ves teil. Er hat mit seinen Erzählungen in der Zipser Mundart „Spišské klapancie“ für viel Spaß und gute Laune gesorgt.
Musik, Tanz und Tombola
Auf jedem Ball hat eine Tombola ihre feste Stelle, wir haben in diesem Jahr insgesamt 70 Preise verlost. Der erste Preis war ein Tablet, das die Firma CORAgeo gesponsert hat, dann gab es noch zwei Torten, Drogerieartikel, kleine Geschenke, aber auch echte Tiroler Lederhosen zu gewinnen. Aus den Eintrittskarten haben wir sechs gezogen und die Besitzer der Karte haben eine Flasche Wein bekommen. Es war eine sehr schöne und gelungene Veranstaltung und wir haben zusammen bis 4 Uhr morgens getanzt. Für alle war das eine Nacht voller Musik, Tanz und Gesprächen mit Freunden. Ich will mich noch für die Organisation bei den Mitgliedern der Ortsgruppe des KDVs in Kesmark Frau Mihok, Frau Nemeček, Frau Zemančik und Frau Wagner sehr herzlich bedanken. Natürlich will ich auch sehr herzlich allen Sponsoren, die Preise für die Tombola spendiert haben, bedanken. Die Zufriedenheit der Teilnehmer hat allen, die an der Organisation beteiligt waren, eine große Freude bereitet.

V.W.