Ladislaus Sohler

Ladislaus Sohler zum 75. Geburtstag

Im März hat Ladislaus Sohler seinen 75. Geburtstag gefeiert. Er wurde am 2. März 1943 in Stos geboren und musste seine Heimat 1946 verlassen. Er war zunächst im Sammellager in Poprad/Deutschendorf, kam dann nach Grimmen und fand schließlich in Bad Lauchstädt in Sachsen-Anhalt ein neues Zuhause. Nach der mittleren Reife machte er eine Berufsausbildung zum Dreher und wurde Meister in einer Reparaturwerkstatt. Besonders lag ihm stets die Mundart seiner alten Heimat am Herzen und so brachte er vor ein paar Jahren das Wörterbuch „Deutsche Mundart in den Zipser Gründen: Hochdeutsch – Mantakisch – Slowakisch“ heraus. Es beinhaltet fast 5000 Wörter, die sowohl geschrieben, als auch gesprochen auf einer CD vorliegen. Zu hören ist darauf die Mundart aus Stos, Schmöllnitz Hütte, Schmöllnitz, Einsiedel an der Göllnitz und Göllnitz. Wir wünschen Ladislaus Sohler auch für die kommenden Jahre noch viel Energie und beste Gesundheit. Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch zum 75.!