Oberzipser Fasching

Oberzipser Faschingsball

Der Faschingsball hat in der Region Oberzips schon eine langjährige Tradition. In diesem Jahr haben sich die Mitglieder des Karpatendeutschen Vereins der Region Oberzips schon zum 21. Mal bei Tanz und guter Musik getroffen. Zum ersten Mal fand der Faschingsball am 10. Februar 1996 in Deutschendorf/Poprad statt. Die Idee hatte Vlado Majovsky. Die darauffolgenden elf Jahre hat die Ortsgruppe in Deutschendorf/Poprad den Faschingsball organisiert. Seit dem Jahr 2007 hat die Organisation die Ortsgruppe aus Zipser Neudorf/Spišská Nová Ves unter der Leitung von Marta Loy und Norika Hodak übernommen. Und seit dem Jahr 2015 findet der Faschingsball in Kesmark/Kežmarok statt. [tribulant_slideshow gallery_id="8"]
Teilnehmer aus der ganzen Oberzips
In diesem Jahr hat die Ortsgruppe von Kesmark/Kežmarok den Ball am 11. Februar 2017 vorbereitet. Es haben sich in diesem Jahr insgesamt 95 Personen auf dem Faschingsball getroffen. Es ist schon obligatorisch, dass sich auf dem Ball die KDV-Mitglieder aus der ganzen Region Oberzips treffen, aber auch viele Freunde und Sympathisanten aus der Umgebung kamen. Jedes Jahr nehmen auch einige neue Leute teil, aber die meisten sind bekannte Gesichte, die schon viele Jahre auf den Ball kommen. Viele von den Teilnehmern haben sich hier wiedergesehen und sich gefreut, dass sie viel Spaß haben werden und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. In diesem Jahr haben wir auf dem Ball zwei Musikauftritte gehabt. Der erste war das bereits seit Jahren auf dem Ball bekannte Duo Legato von Ľubomír Chladek und Marián Šabla. Eine Erfrischung für uns war der Auftritt der anderen Musikgruppe. Die Gruppe „Trend“ von dem Ehepaar Hönisch aus Zipser Neudorf/Spišská Nová Ves hat uns zum Tanz einige schöne bekannte deutsche Lieder gesungen. Es war eine sehr gute Ergänzung für unseren Ball. Auf dem Ball ist Herr Kyseľ aus Zipser Neudorf/Spišská Nová Ves schon häufiger aufgetreten. Er mit seinen Erzählungen in der Zipser Mundart „Spišské klapancie“ für Spaß und gute Laune gesorgt.
Tombola und Tanz bis in die frühen Morgenstunden
Auf dem Ball darf die Tombola nicht fehlen. In diesem Jahr wurden 81 Preise verlost. So haben viele Teilnehmer schöne Geschenke gewonnen, darunter waren zum Beispiel auch zwei Torten. Bei guter Laune haben wir alle fast bis 4 Uhr morgens getanzt und uns zusammen unterhalten. Auch in diesem Jahr war es eine schöne gelungene Veranstaltung für die KDV-Mitglieder der Region Oberzips. Am Ende erlauben sie mir, mich sehr herzlich für die Organisation bei den Mitgliedern der Ortsgruppe des KDVs in Kesmark Frau Mihok, Frau Nemeček, Frau Zemančik und Frau Wagner sehr herzlich zu bedanken. Sehr herzlich danken wir natürlich auch allen Sponsoren, die die Preise für die Tombola spendiert haben. Die Zufriedenheit der Teilnehmer hat allen, die den Ball organisiert haben, eine große Freude bereitet. Wir freuen uns schon heute auf den 22. Oberzipser Ball im nächsten Jahr 2018.

V.W.