Gleichgültig sein

Podcast +421: Gleichgültigkeit

Johann Wolfgang von Goethe hat einmal gesagt: „Es gibt nichts Schlimmeres als eine tätige Unwissenheit.“ In wieweit ist das heute noch wahr? Ist es bequemer faul zu bleiben oder Probleme aktiv zu lösen? Wohin führt so ein Verhalten? Heute sprechen wir über eines der wachsenden und bedeutendsten Probleme unserer Gesellschaft: Gleichgültigkeit und Ignoranz.

Diese Folge haben Studierende der Comenius Universität Bratislava/Preßburg vorbereitet.

Studioregie: Karpatenblatt; Intro/Outro: Bernd Rößler