Hopgarten/Chmelnica

So klingt Hopgärtnerisch

Hopgarten/Chmeľnica ist eine 1000-Einwohner-Gemeinde im Nordosten der Slowakei, unweit der Grenze zu Polen. Auf der Suche nach einem besseren Leben ließen sich hier im 13. Jahrhundert Deutsche nieder. Nach dem Zweiten Weltkrieg mussten die meisten Deutschen die Slowakei verlassen. Doch Hopgarten war eine Ausnahme und so sprechen hier auch heute noch 60 Prozent der Bewohner Hopgärtnerisch, einen deutschen Dialekt. Neugierig, wie der klingt? Klicken Sie hier und erfahren Sie, wie sich dieser Dialekt gewandelt hat und in welcher Form ihn die Menschen in dem Ort heute noch verwenden: (Dieser Beitrag entstand für Radio Slowakei International, das Auslandsradio des Slowakischen Rundfunks.)