Nikolaus- und Adventsabend in Schmöllnitz Hütte

Am 2. Dezember um 16 Uhr trafen die Mitglieder der OG des KDVs in Schmöllnitz Hütte/Smolnícka Huta im festlich geschmückten Gemeindespeisesaal zum gemeinsamen Advents- und Nikolausabend ein. Es ist wieder ein Jahr vergangen und die Adventszeit ist da – die Zeit der Besinnlichkeit, in der wir uns auf den feierlichen Höhepunkt vorbereiten, das Fest der Geburt des Gottessohnes. In einigen Tagen endet die Zeit der großen Erwartung, die Adventszeit, die schon Jahrhunderte lang mit der Hoffnung verbunden wird. Weihnachten ist das Fest des Friedens, der Liebe und der Ruhe, aber auch ein Fest des Verzeihens, der Versöhnung und der Freude vor allem im Kreise der Familien. Es ist gerade die Zeit, in der man an seine Verwandten, an alle liebe Menschen denkt und ihnen eine Freude bereiten kann. Mit diesen Worten eröffnete die Vorsitzende der OG des KDVs Darina Mikulová, das Programm des Abends und begrüßte alle Anwesenden aufs Herzlichste.
Die Vorweihnachtszeit hat begonnen
Bekanntlich ist die Weihnachtszeit je die schönste Zeit überhaupt im Jahr. Man versucht, etwas zur Ruhe zu kommen, in sich zu gehen sowie die Stille und Besinnlichkeit zu genießen. Für viele Menschen ist der Advent neben dem eigentlichen Weihnachtsfest selbst eine ganz besondere Zeit im Jahr. Dadurch, dass der Advent vier Wochen lang vor Weihnachten stattfindet, hat man die Möglichkeit, sich wunderbar auf den Heiligen Abend einzustimmen, für Ruhe und Besinnlichkeit zu sorgen und über die eigentliche Bedeutung von Weihnachten nachzudenken. Viele Menschen beschäftigen sich ganz intensiv mit der Adventszeit und lesen Geschichten sowie allerlei schöne Adventstexte.
Gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern
Alle Anwesende sangen gemeinsam die bekannten Advents- und Weihnachtslieder: „Leise rieselt der Schnee“, „Oh du fröhliche, oh du selige“. Weihnachtsgedichte trug dem aufmerksamen Publikum Daniela Tlčimuková vor. Dann sangen wir weiter: „Alle Jahre wieder“ und „Oh Tannenbaum“, hörten das Gedicht „Weihnachtswunsch“ von Helga Blachke-Pal trug weiter Frau Daniela Tlčimuková vor. Danach sangen wir weiter die schönen Lieder „Süßer die Glocken nie klingen“, „Weihnachten, Weihnachten steht vor der Tür“. Und hörten das Gedicht „Das Wunder der Weihnachten“.
Der Nikolaus mit Engel und Krampus
Nach dem Programm stärkten sich die Mitglieder bei schöner Musik mit einem Imbiss und Punsch, den wir vom Bürgermeister Marian Pohly bekommen haben. Er hat vor dem Rathaus für die Bürger und ihre Kinder einen Nikolausabend vorbereitet. Mit der Kutsche kam der Nikolaus mit Engel und Krampus. Die Kinder haben Päckchen bekommen, viele Kinder trugen Gedichte vor und sangen Lieder. Das gemütliche Beisammensein wurde mit dem schönen Lied „Stille Nacht“ beendet. Zum Schluss wünschte die Vorsitzende allen ein besinnliches Weihnachtsfest, Gesundheit, Freude, Glück und Gottes Segen. Am ersten Adventssonntag hat der Pfarrer nach dem Nikolausabend vor dem Rathaus den Adventskranz eingeweiht. Bei dieser Gelegenheit wünschen wir, den Mitgliedern der OG des KDVs in Schmöllnitz Hütte allen Leserinnen und Lesern des Karpatenblattes fröhliche und besinnliche Weihnachten.

Darina Mikulová